- Airbus: Großaufträge von easyJet und Air India winken Aktienanalyse

21.06.22 13:26

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Airbus-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Airbus SE (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF) unter die Lupe.

Am Mittwoch starte in Berlin die Internationale Luft- und Raumfahrt-Ausstellung ILA. Bereits im Vorfeld hagele es oft Aufträge - so auch diesmal. Airbus könne sich über einen Großauftrag vom britischen Billigflieger easyJet freuen. Zudem habe der Flugzeugbauer gute Chancen auf einen Mega-Auftrag von Air India.

Das Analysehaus Jefferies habe die Einstufung für Airbus nach Medienberichten über Gespräche von Air India mit Airbus und Boeing zur Lieferung von bis zu 300 Flugzeugen auf "buy" belassen. Das Kursziel für die Airbus-Aktie liege weiterhin bei 145 Euro.

Die Airbus-Aktie hat sich in den vergangenen Tagen von ihrem jüngsten Rückschlag etwas erholt. Die längerfristigen Aussichten für den Luft- und Raumfahrt-Konzern seien gut. Anleger mit langem Atem könnten sich ein paar Stücke ins Depot legen. Aber noch zeige die Charttechnik ein eingetrübtes Bild. Einen baldigen Höhenflug sollte man daher nicht erwarten, so Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 21.06.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Airbus-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Airbus-Aktie:
97,30 EUR -0,78% (21.06.2022, 13:16)

XETRA-Aktienkurs Airbus-Aktie:
97,61 EUR +0,59% (21.06.2022, 13:03)

ISIN Airbus-Aktie:
NL0000235190

WKN Airbus-Aktie:
938914

Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
AIR

NASDAQ OTC-Symbol Airbus-Aktie:
EADSF

Kurzprofil Airbus SE:

Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF) (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Zur Airbus Group gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium. (21.06.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de