Adobe Aktie: Unfassbar! Sensationelle Entwicklung!

17.08.22 11:35

Der Adobe-Kurs wird am 16.08.2022, 07:33 Uhr an der Heimatbörse NASDAQ GS mit 451.02 USD festgestellt. Das Papier gehört zum Segment "Anwendungssoftware".

Unsere Analysten haben Adobe nach 7 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine "Buy", "Hold" oder "Sell"-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.

1. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Adobe haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine starke Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Buy" zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist kaum Änderungen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Buy".

2. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Adobe auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Adobe in den vergangenen zwei Tagen vor allem negative Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Sell". Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen sieben konkret berechnete Signale zur Verfügung (7 "Sell", 0 "Buy"), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine "Sell" Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Adobe hinsichtlich der Stimmung als "Sell" eingestuft werden muss.

3. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Adobe heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 26,24 Punkten, zeigt also an, dass Adobe überverkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine "Buy"-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Entgegen dem RSI7 ist Adobe hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. Zusammen erhält das Adobe-Wertpapier damit ein "Buy"-Rating in diesem Abschnitt.

Sollten Adobe Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Adobe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Adobe-Analyse.


Artikel gefunden bei Stockworld.de