DWS steuert auf Rekordjahr zu - Fondsnews


17.01.22 12:00
Meldung
 
Wien (www.fondscheck.de) - Die Fondsgesellschaft DWS hat in den letzten drei Monaten des Jahres 2021 einen Ertrag in Höhe von 798 Millionen Euro erzielt, so die Experten von "FONDS professionell".


Im entsprechenden Quartal des Vorjahres seien es nur 605 Millionen Euro gewesen. Dies habe der börsennotierte Asset-Management-Ableger der Deutschen Bank per Ad-hoc-Mitteilung gemeldet. Den vorläufigen, nicht testierten Zahlen zufolge stehe für das Schlussquartal 2021 ein Vorsteuergewinn von 356 Millionen Euro zu Buche. Bereinigt um die Kosten des Umbaus seien es sogar 378 Millionen Euro. Beide Kennziffern lägen deutlich über den entsprechenden Vorjahreswerten. Damit verfestige sich der Eindruck, dass die gegen das Haus erhobenen Greenwashing-Vorwürfe dem Geschäft nicht schaden würden.

Angesichts dieser Zahlen zeichne sich für die DWS ein Rekordergebnis für das Gesamtjahr ab. Zähle man die bisher verkündeten Quartalsergebnisse zusammen, käme der deutsche Branchenprimus 2021 auf einen Ertrag im Höhe von 2,72 Milliarden Euro. Der Vorsteuergewinn läge bei 1,1 Milliarden und der bereinigte Gewinn vor Steuern bei 1,15 Milliarden Euro. Würden sich diese Zahlen bestätigen, wären es die besten der Deutschen-Bank-Tochter seit dem Börsengang im Jahr 2018. Endgültige Ergebnisse für das Schlussquartal und das Gesamtjahr 2021 melde das Haus am 27. Januar.

Das gute Abschneiden zum Jahresende begründe der Anbieter in der Ad-hoc-Meldung mit Einnahmen aus Performance- und Transaktionsgebühren, die mit 126 Millionen Euro höher als erwartet ausgefallen seien. Zudem hätten Managementgebühren zu dem Ergebnis beigetragen. Das Aufwand-Ertrags-Verhältnis (Cost-Income-Ratio, CIR) habe sich auf 52,7 Prozent verbessert, ebenfalls ein bislang nicht erreichter Wert. DWS-Chef Asoka Wöhrmann habe ein Programm zur Senkung der Kosten angestoßen. Zuletzt habe er aber angekündigt, dass wieder verstärkt in Wachstum investiert werden solle und dabei auch Übernahmen nicht ausgeschlossen.

Angesichts der guten Ergebnisse habe die DWS in der Mitteilung zudem angekündigt, dass die Dividende für 2021 auf zwei Euro je Aktie steigen solle. In diesem Punkt enttäusche das Haus hingegen die Erwartungen. Analysten hätten im Schnitt mit einem Zehntel mehr gerechnet. Die DWS-Aktie sei nach Bekanntgabe der Zahlen mit einem deutlichen Plus am Freitag (14.01.) aus dem Handel gegangen. Zum Wochenstart habe das Papier aber leicht nachgegeben und notiere am Montagvormittag bei 38,90 Euro. (17.01.2022/fc/n/s)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
19.01 ebase Fondsbarometer Q4/20.
18.01 Finreon und St.Galler Kanton.
18.01 Neuer Renten-ETF: Anleihen.
18.01 Neuer Aktien-ETF: Unternehm.
18.01 Anbieter von Themen-ETFs .
18.01 Ökoworld-Gründer: "In Sache.
18.01 Neuer Nachhaltigkeitsfonds ".
18.01 Großer Sparplan-Check: Dies.
18.01 FU Fonds - Bonds Monthly .
18.01 Studie: Top-Ratings zeigen Ü.
18.01 Comgest-Fonds belegen Spit.
18.01 Preiskrieg: Die "Ryanair der .
18.01 Grüner Dividendenfonds "fico.
17.01 BlackRock knackt bislang ein.
17.01 Österreichische Investmentfo.
17.01 DWS steuert auf Rekordjah.
17.01 Kölner Nachhaltigkeitsfonds: .
14.01 Feri holt für Hamburger Sta.
14.01 KEPLER D-A-CH Plus Akti.
14.01 Peter E. Huber legt neuen F.
14.01 ebase Vermittler-Fokus-Umfr.
14.01 VV-Fonds-Ranking: Die Best.
14.01 Unifonds-Manager: "Einiges a.
14.01 Nachgehakt: Die Pläne der F.
14.01 Nachgehakt: Die Pläne der F.
13.01 Neuer Themen-ETF: Internet .
13.01 Baloise Swiss Property Fund.
13.01 Frankfurter Vermögensverwa.
13.01 UBS AM: Sich mit ESG-Str.
13.01 Vier auf einen Streich: Verm.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 119109 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Nachrichten:
K+S: Jetzt genau hinsehen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
An der falschen Front ...
Bernd Niquet, Autor (05:45)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX kann sich erneut ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (24.06.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Dow Jones – Die Bullen ...
HypoVereinsbank onema., (24.06.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Ein Verbot von „Payment ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (24.06.22)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
DAX im Schlepptau der ...
CMC Markets, (24.06.22)
Experte: CMC Markets,
Zwischen Inflation und ...
wikifolio.com, (24.06.22)
Experte: wikifolio.com,
DIE ...
Benjamin Summa, pro aurum (24.06.22)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Anleihen: Massive ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (24.06.22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die meistgehandelten ...
EUWAX Trends, Börse Stuttgart (24.06.22)
Experte: EUWAX Trends, Börse Stuttgart
Kryptowährung - Wie kann ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (24.06.22)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Neue Tradingchancen!
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (24.06.22)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Der Goldpreis sollte bis ...
Ingrid Heinritzi, (24.06.22)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährung - Wie kann sie zum Wetten verwendet werden?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen